rahmen.oben1
Yucca x karlsruhensis

www wuestengarten.at
 

Gymnocalycium

gym.chubutenseDies ist bisher die einzige Gattung, deren frostharte Arten rein weiße Blüten in mein Kakteenbeet bringen. Doch nicht nur deshalb zähle ich diese Kakteen zu meinen Lieblingsarten. Südamerikanische Kakteen kann man durchaus als exotisch bezeichnen, gym.baldianumsogar in einem Kakteenbeet.

Einige Arten sind aber außerordentlich frosthart, nur ohne Regenschutz habe ich noch keine versucht. Gut möglich, dass südliche Formen von Gymmocalycium chubutense und gym.bruchii.v.brigitaeGym. bruchii es auch ohne Schutz schaffen würden. Weiters kann ich noch die Arten Gymnocalycium andreae und Gym. gibbosum empfehlen, aber auch Gym. baldianum mit seinen farbenprächtigen Blüten ist durchaus einen Versuch wert. Allerdings ist aufgrund der weiten Verbreitung der Arten, je nach Herkunft mit großen Unterschieden bezüglich Frosthärte zu rechnen. Aufgefallen ist mir, dass Gymnocalycien Wintersonne relativ schlecht vertragen. Mit Beschattung durch einen höheren Stein oder Ähnlichem aber keine Schäden erleidet. Generell scheint diese Gattung sonnenabgewandte Standorte zu bevorzugen, was eine Anpassung an die Begleitvegetation des Naturstandortes sein mag.
Ich kultiviere noch weitere Arten im Garten, von denen ich bisher sehr positiv überrascht wurde. Angaben darüber finden Sie in meiner Bestandsliste.

Hier finden Sie unser Fotoalbum “Gymnocalycium”

Gymnocalycium

OpuntiaEscobariaKakteen

© Gerhard Gußmagg 2008-2014